26. September 2022
Lassen Sie Ihre Heizung prüfen und sparen Sie Energiekosten.

Steigende Energiepreise sind aktuell in aller Munde. Unsicherheiten bezüglich Versorgungssicherheit haben sich in ganz Europa verschärft. Umso wichtiger ist es, die bestehende Heizung richtig einzustellen. Die Obwaldner Energiestädte, das Elektrizitätswerk Obwalden und die Energiefachstelle des Kantons Obwalden lancieren im Oktober und November 2022 den Heizungs-Check. Interessierte Heizungsbesitzer und Heizungsbesitzerinnen können mit den empfohlenen Betriebsoptimierungsmassnahmen 10 Prozent oder sogar mehr Energie einsparen.

Die Heizungen in Bauten sind meist so eingestellt, dass alle Nutzerinnen und Nutzer immer angenehm warm haben. „Angenehm warm“ ist aber in den seltensten Fällen optimal, so schlummert in fast allen Heizungen noch viel Sparpotential, dies unabhängig davon, ob es sich um eine Öl-, Wärmepumpenheizung oder eine Fernwärmeanschluss handelt. Peter Böhler, Energieberater, erläutert: „Mit jedem Grad reduzierter Raumtemperatur werden bis 7 Prozent Energie eingespart. Mit der Einstellung der Betriebszeiten kann zudem die Raumtemperatur ausserhalb den Benutzungszeiten abgesenkt werden“. Im Heizungs-Check werden aber auch die Einstellung der Heizkurve, die Wassererwärmung, die Heizungsinstallation und der Zustand der Anlage geprüft und der Bauherr angeleitet, einfache Energieeinsparungen einzuleiten.
Damit der Erfolg der Sparmassnahmen selbst überprüft werden kann, wird erklärt, wie eine einfache Energiebuchhaltung erstellt wird und darin wärmere oder kältere Aussentemperaturen im Energieverbrauch berücksichtigt werden. Die Energieberater und Energieberaterinnen geben in allen Fragen zur Heizung Auskunft.

Gemeinsame Aktion der Obwaldner Energiestädte
Organisiert wird der Heizungs-Check von der Energieregion Obwalden. Kurt Keller, Gemeinderat aus Giswil und Leiter der Arbeitsgruppe der Energieregion meint: «Mit dem Heizungs-Check erhalten die Einwohner und Einwohnerinnen der Obwaldner Gemeinden die Möglichkeit, ihre Sparpotentiale auf einfache Art auszuschöpfen und so Energiekosten zu sparen.» Die Gemeinden unterstützen die Energieberatung mit einem Betrag von Fr. 100. Der Heizungsbesitzer bzw. die Heizungsbesitzerin beteiligten sich mit Fr. 50 an den Kosten.
Für den Heizungs-Check sind verschiedene Aktionstage im Oktober und November 2022 reserviert, an denen die Beratungen gemeindeweise durchgeführt werden. Die Interessierten können sich via Webseite der Energieregion Obwalden anmelden: www.energieregion-obwalden.ch.

Positive Erfahrungen mit der Betriebsoptimierung
Die Aktion wird durch das Elektrizitätswerk Obwalden ebenfalls unterstützt. Der Vorsitzende der Geschäftsleitung, Thomas Baumgartner erläutert: „Entsprechend unserem Auftrag leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Förderung der rationellen Energienutzung“. Grundsätzlich ist der Heizungs-Check für Bauten jeder Grösse geeignet. Für grössere Bauten mit Energiekosten von über Fr. 40'000.- wird aber empfohlen, eine umfassendere Betriebsoptimierung durchzuführen. Bei dieser stehen speziell geschulte Fachleute von „energo“ zur Verfügung. „energo“ ist Partner des Bundesamtes für Energie und von EnergieSchweiz. Erfahrungsgemäss sind die Kosten der Betriebsoptimierung durch die erzielten Energieeinsparungen abgedeckt.

Energiesparen geht uns alle an!
Die beteiligten Partner Obwaldner Gemeinden, das Elektrizitätswerk Obwalden und der Kanton Obwalden sind sich einig: Energiesparen geht alle an. Mit dem Heizungs-Check können alle profitieren. Der Hausbesitzer und die Hausbesitzerin – mit weniger Energiekosten – das Elektrizitätswerk Obwalden durch eine Steigerung der Versorgungssicherheit und die Umwelt – durch eine Reduktion des CO2- und Schadstoffausstosses. 

Aktion Heizungs-Check

Im Rahmen einer ca. einstündigen Beratung erhalten Heizungsbesitzer praktische Unterstützung, um den Energieverbrauch durch eine Betriebsoptimierung zu vermindern. Der Heizungs-Check wird gemeindeweise durchgeführt.

Sarnen 19. / 20. /24. / 26. Oktober, 15. November 2022
Kerns 15. / 16. / 17. / 24. November 2022
Alpnach 19. / 20. / 27. Oktober 2022
Sachseln 22. / 23. November 2022
Giswil 14. / 17. November 2022
Lungern 16. November 2022
Engelberg 19. / 21. Oktober, 18. November 2022

Die Anmeldung kann direkt online via www.energieregion-obwalden.ch vorgenommen werden. Dem Heizungsbesitzer wird ein Kostenbeitrag von Fr. 50.- verrechnet.

Heizungs-Check

Zugehörige Objekte

Name
Inserat_Heizungs-Check.jpg Download 0 Inserat_Heizungs-Check.jpg